Viele Organisationen prüfen erst in der Testphase, ob die von ihnen entwickelte Software den fachlichen und technischen Vorgaben entspricht. Sind diese Tests oberflächlich oder mangelhaft, werden manche Fehler erst während des produktiven Betriebs aufgedeckt. In diesen späten Stadien der Software-Entwicklung ist es sehr aufwändig und teuer, Fehler zu beheben. Es lohnt sich deshalb, Qualitätssicherungs-massnahmen möglichst früh durchzuführen, am besten bereits schon vor der Testphase.

Review, Walkthrough und Codeinspection sind geeignete Mass-nahmen bzw. Prüftechniken zur frühzeitigen Qualitätssicherung von Dokumenten und Programmcode. Verfügt eine Organisation über eine pragmatische Prüfplanung und ein reifes Projektmanagement, kann sie mittels diesen Prüftechniken bis zu 25% der Gesamt-projektkosten eines Projekts einsparen (ðvgl. Fachartikel am Ende dieser Seite.).

Eine professionelle Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung gewährleistet eine hohe Qualitätssteigerung und einen hohen
Nutzen, noch bevor Ihr Projekt in die Realisation geht.

Allgemeiner Nutzen dieser Prüfungstechniken:

Fehler, Missverständnisse sowie fachliche und technische
  Sackgassen werden frühzeitig erkannt.

Aktiver Miteinbezug der Beteiligten. Dadurch Know-how Transfer
  und
Verbesserung der Zusammenarbeit.

Bereits ab der ersten Projektphase anwendbar.

Review
Das Review ist eine formelle Prüfungsmethode mit definierten Spielregeln zur Qualitätssicherung von Dokumenten wie Konzepte, Spezifikationen usw. sowie von Programmcode.

Vorteile:
Hohe Qualität des geprüften Arbeitsergebnis
Nivelliert die individuellen Massstäbe

Nachteile:
Relativ hohe Vorbereitungszeit für Gutachter
Gekaufte Software ist nur teilweise reviewfähig

Walkthrough 
Der Walkthrough ist eine formelle Prüfungsmethode mit definierten Spielregeln zur Qualitätssicherung von Dokumenten, Programmcode oder Grafiken.

Vorteile:
Alle Resultate prüfbar
Billig in der Anwendung
Auch bei gekaufter Software anwendbar

Nachteile:
Da geringer bis gar kein Vorbereitungsaufwand für die Gutachter, ist die Qualität des geprüften Arbeitsergebnis in der Regel nicht so hoch wie bei anderen Prüfungsmethoden.

Codeinspection
Die Codeinspection ist eine formelle Prüfungsmethode mit definierten Spielregeln zur Qualitätssicherung von Grafiken oder Programmcode.

Vorteile:
Bei seriöser Vorbereitung und Durchführung hohe Qualität des geprüften Arbeitsergebnis.

Nachteile:
Relativ hohe Vorbereitungszeit für Gutachter
Gekaufte Software ist nur teilweise inspectionfähig

Weitere Informationen:
Siehe dazu auch die beiden im Projektmagazin.de im November 2009 erschienen Fachartikel

   Technische Reviews Teil 2: Voraussetzungen und Rentabilität (PDF 121 KB)

   Technische Reviews Teil 1: Rollen und Vorgehen » (PDF 147 KB)

ð Senden Sie uns eine E-Mail für die vollständigen Artikel im PDF-
  
 Format.

Haben Sie Fragen zu diesen Techniken oder zur Qualitäts-sicherung generell?
 
Gerne stehe ich Ihnen für ein unverbindliches Standortgespräch zur Verfügung. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.